Spezialgebiete

 

Krampfaderbehandlung nach Prof. Linser

Besenreiserverödung mit Kochsalzschaum

Chinesische Akupunktur

Klassische Homöopathie Ohrakupunktur

Neuraltherapie

 

Außerdem

Schröpfen

Baunscheidtieren 

Spenglersane

Phytotherapie

Sanumtherapie

Blutegelbehandlung

 

Behandlungs-schwerpunkte


Schmerztherapie Kinderheilkunde

Darmsanierung

Migränebehandlung

Allergiebehandlung

Schilddrüsenerkrankungen

Tabellarischer Lebenslauf

2020 Teilnahme an zertifiziertem Doppler-/ Duplexsonographie Seminar bei Eutarc (Prof. Dr. med. M. Ludwig)

2018 Teilnahme an zertifiziertem Ultraschall Kurs an der Uni München

Ab 2013 Dozenten-stelle für chinesische Medizin im Zentrum für Naturheilkunde München.

2012 Ausbildung zum Podoorthäsiolgen.

2010 Seminare, Fortbildungen und Vorträge am Zentrum für Naturheilkunde München über Themen wie: Therapiekonzepte für endokrinologische Erkrankungen, Nieren- und Blasen Leiden, Gefäßerkrankungen, Notfälle und Akut-Erkrankungen, Magen-Darm und Leber-Galle Erkrankungen

2010-2012 Mitglied in der Akupunktur Sprechstunde für Bedürftige bei den Maltesern.

2009 Weiterentwicklung der Dr. Linser Verödungsmethode zur Behandlung von kleinen Krampfadern und Besenreisern.

Seit 2009 pädagogische Tätigkeit in der Schule der Phantasie für Grundschüler.

Seit 2005 Praxis in der Artilleriestr. 15.

Seit 2002 Durchführung von Krampfaderverödungen nach Prof. Dr. Linser.

2001 Umzug nach München und Übernahme des „24 Stunden Heilpraktiker München“ (www.24hp.de)

Seit 1997 Gründung des Feng Shui Zentrum in Reutlingen. Regelmäßige Organisation und Leitung von Feng Shui Seminaren und Workshops und Vorträge bei Kongressen und versch. öffentliche Einrichtungen. Freiberufliche Tätigkeit als Heilpraktiker und Feng Shui Berater.

Seit 1996 Vorträge unterschiedlichster Themen der Naturheilkunde und Informationsabende mit dem Schwerpunkt TCM-Akupunktur, Notfalltherapie, Homöopathie u.a.

1995 Beginn der Ausbildung zum Feng Shui Berater im Institut für integrales Feng Shui in St. Gallen/Zürich, Schweiz.

1994 bis 1997 freiberufliche Tätigkeit bei mobilem Hauspflegedienst in Reutlingen (P.I.U.S.)

1994 Rückkehr nach Deutschland und Eröffnung der Naturheilpraxis in Reutlingen/Pfullingen.

1993 - 1994 selbständiges Praktizieren als Homöopath und Akupunkteur in Bangalore, Indien.

1992 Ein Jahr Aufenthalt in China (Kunming), zum Studium der Chinesischen Medizin im Yan-an Hospital bei Dr. Xiang-Pin Wang. Assistenz und Privatunterricht bei Meistern der Traditionellen Chinesischen Medizin.

1991 - 1992 Assistenz in Münchner Naturheilpraxis. Fortbildungen in Osteopathie, Homöopathie, Chinesische Medizin und Neuraltherapie.

1989 - 1991 Pflegedienste auf der hämatologischen Station des Schwabinger Krankenhaus in München.

1991 Amtsärztliche Zulassung zum Heilpraktiker.

3-jährige Heilpraktikerausbildung an der Josef-Angerer-Schule in München.

1984 Abitur Waldorfschule Reutlingen

Dietmar Ehinger Geb. 15.10.1965