Wie sieht eine Bindegewebsfreundliche Ernährung aus?

January 4, 2018

 

Eine Ernährung, die das Bindegewebe verbessert ist immer kohlehydratarm.

Auch die Art und Weise, wie die Nahrung zubereitet wird ist  von Wichtigkeit. Zu langes Kochen zerstört zu viel Vitamine und nehmen der Nahrung ihre Strukturgebenden Elemente. Süßigkeiten werden- wenn Sie nicht durch Sport verbraucht werden in Fett umgewandelt. Außerdem übersäuern sie und belasten auf lange Sicht Bauchspeicheldrüse und Leber.

Zu viel Fruchtzucker - z.B. Fruchsäfte und Obst - werden von der Leber direkt verstoffwechselt und kann zu einer Fettleber führen.

 

Die Leber ist der Spannungs- und der Tonusgeber fürs Bindegewebe.  Ist sie schwach, werden wir müde und träge - und der Teufelskreis beginnt.

 

Die Bindegewebsfreundliche Diät fängt schon beim Frühstück an. Eine kräftige, leicht scharfe Suppe fördert nicht nur den Kreislauf, sondern auch die Muskeln und nicht zuletzt auch die Konzentration. Selbst die Zähne werden es Ihnen danken. 

 

„Aber es soll doch schnell gehen, wenn ich morgens aus dem Haus muss“ werden Sie jetzt denken. Es ist eine Frage der Gewohnheit und der Übung und mit ein bisschen Vorbereitung spielt der Zeitfaktor keine Rolle mehr

 

 

Turbo-Gerstenschrotsuppe 

 

 

Dinkel- oder Gerstenschrot über Nacht einweichen und morgens mit etwas fein gehacktem Ingwer und Cayennepfeffer, Suppenbrühe, frischen Kräuter und der nötigen Menge Wasser aufkochen. Zum Schluss frische Kräuter darüber streuen.

Äußere Reize wie Kalt-Wasser-Anwendungen oder Hautbürsten können das Bindegewebe anregen Kollagen zu bilden. 

 

 

 

 

 

Knochensuppe

 

 

1,5 kg Kalbs oder Rinderknochen (gerne mit Fleisch und Mark), Suppengrün, Daumengroßer Ingwer in feine Scheiben geschnitten, Salz und Pfeffer. 4-5 Std. mit ca. 3l Wasser auskochen. Knochen entfernen. (Kann im Kühlschrank 3-4 Tage aufbewahrt werden). Knochensuppe 1:1 mit Wasser verdünnen und mit Suppennudeln aufkochen. Nachwürzen und mit frischen Kräutern (Schnittlauch Petersilie, Oregano, Thymian etc.) Pfeffer und Salz abschmecken.

Die Knochensupper:

 

 

Please reload

Blog

Featured Posts

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Archive
Please reload

Follow Me
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Twitter Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Pinterest Icon

Naturheilpraxis

Dietmar Ehinger

Artilleriestr. 15

80636 München

Fon 089 95995668

E-Mail

© 2018 by Dietmar Ehinger. Created with Wix.com