Suppe zum Frühstück

probieren Sie es doch einfach mal aus.

„Morgens soll´s doch schnell gehen“ .

Kein Problem bei der Frühstückssuppe. Kurze Vorbereitung am Abend, morgens mit ein paar Kräutern aufkochen und würzen- fertig!

In vielen Teilen Asiens wird Suppe zum Frühstück serviert. Auch habituelle Langschläfer oder Morgenmuffel werden begeistert sein und spätestens nach einer Chilly-Ingwer-Suppe zum Suppenapostel konvertieren.

Suppen Rezepte

1.  Knochensuppe, Rinderbrühe oder Hühnersuppe

1 kg Kalbs- oder Rinderknochen (gerne mit Fleisch und Mark) oder einfach Siedfleisch , Suppengrün, daumengroßer Stück Ingwer in n geschnitten, Salz und Pfeffer. In ca. 3l Wasser 4-5 Std. auskochen. Knochen Herausnehmen. So kann man die Suppe für ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahre. Knochensuppe 1:1 mit Wasser verdünnen und mit Suppennudeln aufkochen. Mit frischen Kräutern würzen (Petersilie, Oregano, Koriander etc.) Pfeffer und Salz abschmecken.

Dauer ca. 5-10 Minuten

2. Turbo-Gerstenschrotsuppe

Dinkel- oder Gerstenschrot über Nacht einweichen und morgens mit etwas fein gehacktem Ingwer und Cayennepfeffer, Suppenbrühe und der nötigen Menge Wasser aufkochen. Zum Schluss frische Kräuter darüber streuen.

Dauer ca. 5-7 Minuten

3. „Guo Qiao Mixian“ 

Hühnersuppe aus einem Bio- Suppenhuhn. Sie wird sehr heiß serviert. Dazu serviere man: Vorgekochte dünne Nudeln, sehr fein geschnittenes Fleisch, fein geschnittenes Bratenfleisch, Pilze, fein, Sprossen, fein geschnittene Karotten, Sellerie und Fenchel, frischer Koriander, Frühlingszwiebel etc. Diese Zutaten werden in der heißen Brühe auf dem Tisch gedünstet.

Dauer ca. 15 Minuten.

Wichtig: bereiten Sie die Suppen ganz nach ihrem Geschmack und mit viel Fantasie zu! Finden Sie Ihre persönliche Frühstückssuppe.

Naturheilpraxis

Dietmar Ehinger

Artilleriestr. 15

80636 München

Fon 089 95995668

E-Mail

© 2018 by Dietmar Ehinger. Created with Wix.com